H70: TA SV Burgrieden – TV Biberach Hühnerfeld 0 : 6

Im letzten Verbandssiel der Saison gab es einen klaren Sieg gegen die Mannschaft in Burgrieden.

Hermann Spähn als Ersatz an Nr. 1 benötigte jedoch dem Match Tiebreak mit 10 : 8, um siegreich zu sein.

Heinz Krüger an Nr. 2 kämpfte sich nach verlorenem ersten Satz nach 1 :4  Rückstand im zweiten Satz

in den Tiebreak und gewann dann auch noch nach gut 3 Stunden Spielzeit den Match Tiebreak mit 10 : 8.

Edi Wagenhals an Nr. 3 und Hans Lenard an Nr.4  ließen ihren Gegnern keine Chance und gewannen

jeweils in 2 Sätzen recht deutlich.

In den abschließenden Doppeln Spähn/Palm  und Krüger/ Lenard waren die Biberacher ihren Gegnern

in allen Belangen überlegen und gewannen beide klar in 2 Sätzen.

Somit belegen die Herren 70 nach nur einer verlorenen Begegnung einen guten zweiten

Tabellenplatz in ihrer Gruppe der Staffelliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.