H60: SC Friedrichshafen – TV Biberach-Hühnerfeld 7:2

Am Sonntag den 12.Mai hatten die Herren 60 des TV Biberach-Hühnerfeld ihr erstes Verbandspiel

auswärts beim SC Friedrichshafen.

Der TV Biberach-Hühnerfeld musste verletzungsbedingt mit 2 Ersatzspielern antreten 

erfreulicherweise konnten H.Lenard/H.Switek im Doppel noch einen Punk holen.

Nr.1 Hermann Spähn musste sich mit (4:6,2:6)geschlagen geben.

Nr.2 Walter Steinert konnte nach verlorenem 1.Satz (2:6)den zweiten Satz mit (6:3) und auch 

       den entscheidenden Match-Tiebreak mit 10:5 für sich entscheiden und sein Match gewinnen.

Nr.3 Hans Lenard musste mit (3:6)(3:6) sein Match an den Gegner abgeben.

Nr.4 Heinz Switek verlor in 2.Sätzen mit (0:6)(1:6).

Nr.5 Herbert Amendinger verlor auch sein Match mit (1:6)(1:6).

Nr.6 Helmut Moll gab sein Match mit (2:6)(2:6) ab.

So stand es uneinholbar für den SC Friedrichshafen 5:1.

Doppel 1. H.Spähn/H.Moll verloren mit (2:6)(0:6)

Doppel 2.W.Steinert/H.Amendinger verloren auch mit (3:6)(1:6).

Doppel 3.H.Lenard/H.Switek konnten ihr Match mit (6:3)(7:5) gewinnen.

Somit lag der Enstand fest der SC Friedrichshafen gewann das Verbandspiel mit 7:2.

Am kommenden Samstag den 18.Mai spielen die Herren 60 des TV Biberach-Hühnerfeld zuhause 

gegen den TA TV Wiblingen 1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.