H60: TV Biberach-Hühnerfeld – SPG TA SSV Ulm 1846/TK Ulm 1 3:6

Am Samstag den 20.Juli bei sehr warmen Temperaturen hatten die Herren 60 des TV Biberach-Hühnerfeld ihr letztes Verbandspiel zuhause gegen die SPG TA SSV Ulm1846/TK Ulm 1. Walter Steinert, Ferdinand Kehrle und Helmut Moll waren nicht im Einsatz.

Nr.1 Hermann Spähn verlor gegen einen geschickt spielenden Gegner und musste sich (0:6),(4:6) geschlagen geben.

Nr.2 Burkhard Rudloff konnte den ersten Satz ausgeglichen gestalten, beim (5:5) musste sein Gegner verletzungsbedingt  aufgeben.

Nr.3 Heinz Krüger hatte einen unangenehmen zähen Gegner ,er verlor den ersten Satz knapp mit (5:7) auch der zweite Satz ging mit (2:6) an seinen Gegner.    

Nr.4 Johann Lenard verlor gegen einen sicher spielenden Gegner mit (0:6),(4:6).

Nr.5 Herbert Amendinger verlor den ersten Satz knapp mit (5:7) auch den zweiten Satz gewann sein Gegner mit (3:6).

Nr.6 Ralph Linke gewann den ersten Satz mit (6:4),den zweiten Satz verlor er knapp mit (6:7). Und so kam es zum Match-Tiebreak R.Linke mobilisierte noch mal seine Kräfte und konnte den Match-Tiebreak mit (10:4) gewinnen.

So stand es nach den Einzelbegegnungen 5:1 für die SPG TA SSV Ulm1846/TK Ulm 1.

Die anschließenden Doppel brachten aber leider keine Ergenissverbesserung.

Doppel 1.H.Spähn/J.Lenard konnten Ihr Doppel mit (1:0),(6:0) gewinnen da einer Ihrer Gegner verletzungsbedingt aufgeben musste.

Doppel 2.B.Rudloff/H.Krüger verloren den ersten Satz mit (4:6) im zweiten Satz beim 3:0 für den Gegner mussten die Biberacher verletzungsbedingt ihr Match abgeben.

Doppel 3.H.Amendinger/R.Linke verloren den erten Satz mit (4:6) den zweiten Satz gewannen Sie mit (6:3). Der Match-Tiebreak musste die Entscheidung bringen ging leider mit (10:4) an die Gegner.

Die SPG TA SSV Ulm1846/TK Ulm 1 stand als Sieger fest und gewann mit 6:3. Der TV Biberach-Hühnerfeld hofft was die verletzungsbedingten Ausfälle betrifft im nächsten Jahr weitgehend verschont bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.