Der Start in die Tennissaison im Schatten der Coronakrise

Der TV Biberach-Hühnerfeld und die TennisAkademie Maier nehmen den Spielbetrieb auf

In der diesjährigen Jahreshauptversammlung des TV Biberach-Hühnerfeld (TVB) stellte der 1. Vorsitzenden Rudolf Sommer ein Konzept zur Integration einer Tennisschule in die Strukturen des TVB vor. Darauf aufbauend erläuterte André Maier seine Philosophie einer Tennisschule, die sich sowohl an den Leistungssport als auch an den Breitensport richtet.

Einen umfassenden Einblick in die Arbeitsweise der nun neu gegründeten „TennisAkademie Maier“ sollte den Tennis interessierten Biberachern erstmals bei einem Tag der offenen Tür am 28.03.2020 gegeben werden.
Wir Biberacher wissen leider nur zu gut, dass die Verwirklichung dieses Planes an den starken Beeinträchtigungen des täglichen Lebens durch das Coronavirus scheiterte. Um so mehr erfreut es jetzt die Mitglieder des TVB und die TennisAkademie, dass es ab dem 11.05.2020 möglich ist, dem Tennissport unter strengen Hygieneauflagen nachzugehen.

Eine Herausforderung war jedoch zunächst der Umstand, dass die Plätze beim TVB aufgrund der langen Trockenheit im April und den anschließenden starken Niederschlägen Anfang Mai nicht bespielbar waren. Zudem mussten die Anweisungen für Hygienemaßnahmen der Landesregierung auf der Anlage vom TVB durch entsprechende Maßnahmen zum Schutz der Sportler umgesetzt werden.

Ein eigens ins Leben gerufenes Krisen-Team mit dem 1. Technischen Leiter
Helmut Moll und den weiteren Vorstandsmitgliedern Martina Wallach, Silke Müller,André Maier und Winfrid Dullenkopf sorgte dafür, dass die Plätze in kürzester Zeit, trotz all der widrigen Umstände, hergerichtet wurden. Außerdem schufen sie die notwendigen infrastrukturellen Voraussetzungen, um den Tennissport auf der Anlage des TVB sicher zu gewährleisten.
Der TVB und die TennisAkademie würden sich darauf freuen, in dieser Saison, eine Vielzahl von Tennisbegeisterten auf der Tennisanlage in der Hermann-Volz-Straße begrüßen zu dürfen. Verbunden ist dieser Wunsch mit dem Willen einen Beitrag leisten zu können, dass sich in Zeiten der Corona-Krise die Beeinträchtigungen im alltäglichen Leben zumindest im sportlichen Bereich ein klein wenig für die Bürger in Biberach normalisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.