Kleine Girls ganz groß! Noemi Köhle und Polly Eichner bei der Sportlerehrung 2021 ausgezeichnet

Am 26.03.2021 wurde im Rahmen der Sportlerehrung für den Land- und Sportkreis Biberach die größten Erfolge der Sportlerinnen und Sportler des Landkreises geehrt. Die Auszeichnung fand aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie üblich öffentlich, sondern im Rahmen einer digitalen Veranstaltung statt, die im Livestream verfolgt werden konnte.

Mit Stolz konnte der TVB verfolgen, dass mit Noemi Köhle und Polly Eichner zwei Mitglieder unseres Vereines geehrt wurden. Polly und Noemi waren in der Tennissaison 2020 äußerst erfolgreich und können beide für dieses Jahr jeweils ein beachtliche Bilanz vorweisen.

Polly errang im Jahr 2020 als damals Zehnjährige jeweils erste Plätze bei den BMW Munding U10 Midcourt-Meisterschaften sowie einem Turnier der VR Talentiade Next Level U10 in Aalen. Einen zweiten Platz errang sie zudem bei einem weiteren Turnier der VR Talentiade Next Level U10 in Ehingen. Ihre beste Leistung konnte sie jedoch mit dem zweiten Platz bei den Württembergischen Jüngstenmeisterschaften U10 im Februar im WTB Zentrum Stuttgart-Stammheim unter Beweis stellen.

Dort musste sie sich nur ihrer gleichaltrigen Trainingspartnerin Noemi im Finale geschlagen geben, welche die Jüngstenmeisterschaft somit für sich entscheiden konnte. Ferner wurde Noemi Anfang 2020 Bezirksmeisterin bei den Juniorinnen U10. Weitere Erfolge verbuchte Sie bei Turnieren der VR Talentiade Next Level U 10 in Calw (1. Platz) und Reutlingen (2.Platz) sowie jeweils dritten Plätzen bei der Champions-Bowl in Neckartenzlingen und und den Albert-Weber-Open in Markdorf bei dem sie als Zehnjährige in der Altersklasse U12 antrat.

Ein besonderes Highlight im Jahr 2020 war für Noemi und Polly die Teilnahme beim DTB- Orange-/Green-Cup-Masters Süd im Oktober in Nürnberg. Hier starteten jeweils nur die vier besten Mädchen aus den Tennisverbänden von Bayern, Hessen, Württemberg und Baden. Bedenkt man, dass sich bei diesem Turnier buchstäblich die süddeutsche Tennisnachwuchselite der jungen Spielerinnen in der Altersklasse U10 versammelten, ist allein schon die Teilnahme für sich betrachtet eine Auszeichnung. Polly belegte dort einen beachtlichen sechsten Rang. Noemi konnte sich sogar bis in das Finale vorspielen und errang mit dem zweiten Platz einen viel beachteten Erfolg bei diesen so leistungsstark besetzten Turnier.


Der TVB ist mächtig Stolz auf die beiden so überaus erfolgreichen Nachwuchsspielerinnen und wünscht ihnen für die Zukunft weiterhin viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.